Logo der Praxis: Dr. med. Morlang - Dr. med. Dietz - Dr. med. Brunnengräber

Knochendichtemessung *

Goldstandard ist die Osteodensitometrie in der DXA-Technik — wichtiger Baustein der Osteoporosediagnostik arbeitet mit hoher Präzision und ist für den Körper nicht belastend.

Knochenquerschnitt Modell

Knochenquerschnitt:
3-D Modell eines Vorher- und Nachher-Vergleiches von Knochendichte.
Quelle:Thieme

Die Knochendichtemessung ist ein wesentlicher Bestandteil für die Diagnostik einer Osteoporose. Der Dachverband der osteologischen Fachgesellschaften hat in seinen Expertensitzungen die DXA-Messung als Methode der Wahl festgelegt. Bei der „dual energy X-ray absorp­tiometry“ können mit minimaler Strahlungs­belastung sehr genaue und vergleichbare Werte der Knochen­dichte bestimmt werden.

Mit unserem modernen Pencil-Beam-Gerät wird nur noch eine Strahlendosis von unter 3 mRem benötigt, dies entspricht etwa der natürlichen Strahlung im Freien. Wir führen in der Regel die Untersuchung sowohl an der Wirbelsäule und an einem Hüftgelenk durch. Je nach Körpergewicht dauert die Messung zwischen 15 und 20 Minuten. Die Auswertung erfolgt computergestützt unter Be­rücksich­tigung der individuellen Voraussetzungen.

Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie weitere Fragen haben. Unter dem Stichwort Osteologie finden Sie in der Linksammlung auf der Seite „Ihre Gesundheit“ weitere Informationen über >>> Osteoporose.

 

* Individuelle Gesundheitsleistung unserer Praxis.
Diese Leistung wird mit Ihnen privat abgerechnet.

 

       Seitenanfang ⇧   | Übersicht Praxis Leistungen


#
Telefon: 0611. xxxxx - Straße